Nachhaltigkeitsbericht

Äksyt Ämmät Oy

Leitbild

Die Äksyt Ämmät GmbH ist ein unabhängiges, vollständig zugelassenes, lokales finnisches Unternehmen und zugleich ein Reiseveranstalter. Unser Ziel ist es, kleinen Reisegruppen Aktivurlaub und Urlaubsaktivitäten in Finnland anzubieten, die authentische Erlebnisse und Erfahrungen in Finnland eröffnen. Während unserer Touren werdet Ihr als Gäste und Teilnehmer in kleinen, familiengeführten Gästehäusern unterkommen, in heimischen Restaurants speisen und, soweit es möglich ist, den Nahverkehr und andere lokale Dienstleistungen nutzen. Unsere Touren werden so oft wie möglich von Einheimischen geführt. Ihr Urlauber werdet von uns betreut und habt während der gesamten Reisezeit Euren persönlichen Ansprechpartner. Sowohl unser umfangreiches Wissen als auch unsere lebenslange Erfahrung im Reisen durch unser Heimatland befähigt uns Touren zu erstellen, die Dir einen echten Einblick in unser Land ermöglichen. Wir können Dir die günstigste Zeit für jedes Reiseziel empfehlen. Dabei garantieren wir Dir ausschließlich von uns persönlich geprüfte Leistungen bei Rundum-Service auch außerhalb der Hauptsaison. Neben den “Must-See”-Attraktionen werden Dir großartige Erfahrungen mit den Menschen vor Ort in der schönsten finnischen Natur geboten. Wir respektieren die Natur und legen Wert auf Dienstleistungen, die einen minimalen ökologischen Fußabdruck hinterlassen. Wir respektieren die Einheimischen und deren Kultur.

 

Allgemeines

Bitte beachte, dass unsere Gruppengröße meistens zwischen 1 - 15 Personen variieren kann. Um die Kosten in einem teuren, jedoch sicheren und gut strukturierten Land so gering wie nur möglich zu halten, begleitet meistens kein Reiseführer die Gruppe. Stattdessen betreut Dich an jedem Reiseziel ein oder mehrere Einheimische und Experten. Du erhältst einen im Voraus erstellten Zeitplan mit Tipps und Angaben, die Du bitte beachtest. Unterkunft, Mahlzeiten, Reiseleiter, Aktivitäten sowie die Beförderung organisieren für Dich lokale Betreiber und Fahrer. Der Dir zugedachte persönliche Ansprechpartner ist Finne und spricht sowohl Englisch, Deutsch und Schwedisch als auch etwas Französisch.

Verhaltenskodex des Reisenden

Finnland ist sowohl sozial als auch politisch eine der stabilsten Gesellschaften der Welt. Geografisch ist es ein großes Land, dessen Bevölkerung sich jedoch immer mehr in Städten polarisiert. Es gibt Regionen, die unter hoher Arbeitslosigkeit sowie Abwanderung der arbeitsfähigen Bevölkerung leiden. Äksyt Ämmät fördert das bundesweite Reisen und bringt Euch selbst in die entlegensten Gebiete. Alle Dienstleister müssen daher vier grundlegende Voraussetzungen erfüllen: Authentizität, Professionalität, Sicherheit und Komfort.

Aufgrund der relativ hohen Arbeitszeitkosten und großen Entfernungen, besonders in die Wildnis, können nicht alle Angebote für individuell Reisende außerhalb der Hauptreisezeit ermöglicht werden, obwohl Touristen meist willkommen wären. Indem Äksyt Ämmät Touren für kleine Reisegruppen organisiert und die Dienstleistungen vorbestellt, wird daraus ein kosteneffizienter Service für lokale Anbieter, die ihre Gästehäuser öffnen sowie Unternehmungen anbieten.

Der Wasserverbrauch ist in Finnland kein Thema, da wir über ausreichend Grundwasser und Oberflächenwasser verfügen, also behandeln wir dieses Thema überhaupt nicht.

Die Natur aber ist unser höchstes Gut. In Finnland gibt es ein Gesetz: das Jedermannsrecht, welches sowohl jedem Einheimischen als auch jedem Besucher das Recht einräumt, die Natur zur Erholung zu nutzen sowie Beeren und Pilze zu sammeln. Wir haben auch 38 Nationalparks, die von Metsähallitus betreut werden. Äksyt Ämmät hat einen Kooperationsvertrag mit Metsähallitus abgeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist der ökologisch nachhaltige Tourismus.

Äksyt Ämmät ist eine Firma mit eigenem Gästehaus

Wir haben ein organisches Büro beim Eigentümer zu Hause. Wir benutzen kein Papier. All unsere Bilder, Texte und Veröffentlichungen befinden sich auf Cloud-Servern. Wir lassen lediglich Visitenkarten mit unserer Webadresse drucken und das geschieht vor Ort in Nurmes. Verantwortlich für die Entwicklung der Website zeichnet Äksyt Ämmät.


Veranstalter der Events und Aktivitäten : Unsere Partner sind lokale, professionelle Veranstaltungsfirmen, die auf die Sicherheit ihrer Gäste achten und erfahrene Guides zu bieten haben, welche mindestens Englisch sprechen können. Auf Wunsch wird ein Muttersprachler die Gruppe als Dolmetscher und Gruppenleiter begleiten.

Unterkunft: Wir wählen hauptsächlich kleine, familiengeführte Gästehäuser bzw. Hütten aus oder bevorzugen bei größeren lokalen Hotels solche, die keiner Hotelkette angehören.

Regionales Kunsthandwerk: Wir nehmen uns Zeit, einheimische Kunsthandwerker zu treffen und ermutigen unsere Gäste, regionale Produkte zu kaufen.

Verpflegung: Restaurants und Catering-Unternehmen, die ihre Dienste bereitstellen, verwenden regionale Zutaten. Auf unseren Touren bieten wir Dir Halb- oder Vollpension basierend auf drei Gründen: Verringerung von Umweltverschmutzung, des Abfalls sowie bestmöglichen Komfort der Touristen. Gleichwohl möchten wir Dir die kulinarischen einheimischen Genüsse näherbringen. In Finnland ist es außerdem sicher, auch Wild zu probieren, da die Jagdzeiten und -bestimmungen strikt eingehalten werden müssen.

Trinkwasser: Das Leitungswasser in Finnland hat Trinkwasserqualität. Wir empfehlen Dir die Mitnahme von nachfüllbaren Wasserflaschen bzw. Sportflaschen auf unseren Ausflügen.

Beförderung: Wir nutzen öffentliche Verkehrsmittel wie Busse und Züge, wann immer dies möglich ist. Wenn es praktischer oder kostengünstiger ist, einen Kleinbus zu mieten, sind wir bemüht, ihn auf die Gruppengröße abzustimmen, damit wir weder Flora noch Fauna unnötig belasten. Besondere Aufmerksamkeit muss den Vögeln in ihrer Brutzeit gewidmet werden.

Umweltbewusstsein: Finnland besitzt ein Abfallwirtschaftssystem, über welches unsere Kunden informiert werden, wenn sie ihr eigenes Essen kochen oder mit einem Leihwagen unterwegs sind. Alles Leergut wird am Flaschenautomaten abgegeben und dafür entsprechend Pfandgeld erstattet (grundsätzlich werden alle Flaschen akzeptiert, selbst Altglas nimmt der Automat an). Außerdem sind in jeder Kommune Sammelstellen eingerichtet für die Abgabe von Metallen, Plastik, Papier und Pappe. Die Nationalparks haben ihre eigenen Regelungen, welche an all ihren Eingängen öffentlich aushängen.

Kulturelle Sensibilität: Jeder Reisende wird über die Regeln und Vorschriften unserer Gesellschaft in Kenntnis gesetzt. Sowohl die Verkehrsregeln als auch unsere Alkoholbestimmungen sind streng und müssen beachtet werden. Auf Inhalte des Jedermannsrechts und der Fischereivorschriften wirst Du in Kürze über Links zugreifen können. In Finnland ist der Lebensstandard hoch, staatliche Sozialhilfesysteme funktionieren gut. Medizinische Unterstützung ist im gesamten Land gewährleistet. Trinkgeld ist nicht üblich, da die Servicegebühr grundsätzlich im Preis und in der Mehrwertsteuer enthalten ist.

Kulturelle Regeln: Es gibt sehr wenige Normen, da die Gesellschaft sehr offen ist. Die Menschen sind freundlich und gebildet. In den meisten Fällen können sie Englisch sprechen, obwohl sie überwiegend schüchtern sind und sich zu Beginn eher zurückhaltend zeigen.

Nächstenliebe: Der Erhalt der Natur hat bei uns oberste Priorität. Wir bieten Euch die Möglichkeit, unsere Naturzentren zu erkunden, damit Ihr erfahren könnt, was wir hier tun, um unsere einzigartige Natur zu erhalten. Du kannst unsere aktuellen Projekte kennenlernen und Dich individuell miteinbringen.

Die Flugemissionen sowie Emissionen aus Geschäftstflügen kompensiert Äksyt Ämmät in Klimaschutzprojekten über atmosfair.de.

Fazit

Äksyt Ämmät ist ein ansässiges Unternehmen, welches kultur- und umweltbewussten sowie nachhaltigen Tourismus in Finnland anbietet. Wir besitzen das Fachwissen, um die authentischsten Unternehmungen für unser Reiseziel auszuwählen. Da wir selbst vor Ort sind ist es uns möglich, jeden Geschäftspartner zu besuchen und deren Richtlinien sowie Arbeitsweise kennenzulernen. Das bildet nicht nur Vertrauen, sondern ermöglicht es uns, Euch bestmögliche Reise-Erlebnisse anzubieten sowie Einheimischen Arbeit zu geben - nicht nur während der Hauptsaison, sondern ebenfalls während der nicht minder attraktiven Nebensaison.